Keine Umwidmungen von 01. 05. bis 30. 06. 2016

Der Flächenwidmungsplan wird vom Gemeinderat beschlossen und liegt im Gemeindeamt für jedermann zur Einsichtnahme auf. Ab dem heurigen Sommer wird dieser auch in digitaler Form zur Verfügung stehen.

board-780321_1280

Der Flächenwidmungsplan regelt den konkreten Verwendungszweck aller Flächen im Gemeindegebiet von Obsteig. Im Wesentlichen werden folgende Widmungskategorien unterschieden: Freiland, Bauland und Sonderflächen.

Seit September 2013 wurde vom Land Tirol eine Software für die Erstellung des elektronischen Flächenwidmungsplans entwickelt. Monatlich werden nun sukzessive alle Tiroler Gemeinden in den elektronischen Flächenwidmungsplan übernommen. Dieser ist  rechtsverbindlich, d.h. zeitgleich mit der digitalen Veröffentlichung der Flächenwidmung tritt auch die Rechtswirksamkeit in Kraft.

Für Obsteig ist der 01. 07. 2016 als Übernahmetermin vorgesehen. Der folgende Link führt ab diesem Zeitpunkt direkt zum elektronischen Flächenwidmungsplan https://portal.tirol.gv.at/eFWPWeb/public/verordnungsplan.xhtml?cid=1098 .

Für eine reibungslose Umstellung weist das Land Tirol jedoch auf die Notwendigkeit hin, dass in der Zeit von 01. 05. 2016 bis 30. 06. 2016 von Seiten der Gemeinde keine Beschlüsse zur Änderung des Flächenwidmungsplanes gefasst werden.

 

Die dringende Arbeitssitzung …

… zum Thema finanzielle Situation des Grünberglifts hat noch nicht stattgefunden. Wieweit die  vorbereitenden Arbeiten durch den Gemeindevorstand gediehen sind, entzieht sich unserer Kenntnis. Bürgermeister Hermann Föger befindet sich bis Ende April im Urlaub.

cat-173669_1280

Da seit der konstituiernden Sitzung am 16. März weder  Arbeitssitzung noch Gemeinderatsitzung stattgefunden haben, bitten wir weiter um eure Geduld, was unsere Berichterstattung aus dem Obsteiger Gemeinderat angeht.

Bei den in der konstituierenden Sitzung festgelegten Ausschüssen wurden bisher nur deren Mitglieder bestimmt; es bedarf hier  noch der Abstimmung, wer dem jeweiligen Ausschuss vorsitzen soll.

puzzle-1179870_1280

Johannes M. Faimann hat sich freundlicherweise bereit erklärt, die Einladungen zu den Gemeinderatsitzungen und die entsprechenden Kundmachungen auf obsteigaktuell zu veröffentlichen. Auch ein Bericht  über das Frühjahrskonzert 2016 kann hier nachgelesen werden.

Das Tyrol Hotel steht noch bis Ende Mai als Unterkunft für Asylsuchende zur Verfügung. Wohnungen werden weiterhin plateauweit gesucht.