Keine Umwidmungen von 01. 05. bis 30. 06. 2016

Der Flächenwidmungsplan wird vom Gemeinderat beschlossen und liegt im Gemeindeamt für jedermann zur Einsichtnahme auf. Ab dem heurigen Sommer wird dieser auch in digitaler Form zur Verfügung stehen.

board-780321_1280

Der Flächenwidmungsplan regelt den konkreten Verwendungszweck aller Flächen im Gemeindegebiet von Obsteig. Im Wesentlichen werden folgende Widmungskategorien unterschieden: Freiland, Bauland und Sonderflächen.

Seit September 2013 wurde vom Land Tirol eine Software für die Erstellung des elektronischen Flächenwidmungsplans entwickelt. Monatlich werden nun sukzessive alle Tiroler Gemeinden in den elektronischen Flächenwidmungsplan übernommen. Dieser ist  rechtsverbindlich, d.h. zeitgleich mit der digitalen Veröffentlichung der Flächenwidmung tritt auch die Rechtswirksamkeit in Kraft.

Für Obsteig ist der 01. 07. 2016 als Übernahmetermin vorgesehen. Der folgende Link führt ab diesem Zeitpunkt direkt zum elektronischen Flächenwidmungsplan https://portal.tirol.gv.at/eFWPWeb/public/verordnungsplan.xhtml?cid=1098 .

Für eine reibungslose Umstellung weist das Land Tirol jedoch auf die Notwendigkeit hin, dass in der Zeit von 01. 05. 2016 bis 30. 06. 2016 von Seiten der Gemeinde keine Beschlüsse zur Änderung des Flächenwidmungsplanes gefasst werden.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s