Foodtrend: Brot backen

Immer mehr Menschen entschließen sich dazu, ihr Brot selbst zu backen. Mit eigenen Mehl- und Gewürzmischungen lässt sich ein Brot kreieren, das sowohl schmackhaft als auch gut verträglich ist. Der Konsument von heute will wissen, was in Nahrungsmitteln enthalten ist. Auch beim Brot. Back-Workshops und der Verkauf von Brotbackautomaten boomen.

Das Backen des eigenen Brots hat bei uns eine lange Tradition. Die Backöfen, von denen auch in Obsteig nur mehr wenige erhalten sind, sind Zeugen davon.

Außerhalb und innerhalb des Wohngebäudes errichtet, wurden die Backöfen in Tirol von einem oder mehreren Höfen genutzt. Mit dem Entstehen von Bäckereien und Supermärkten verloren die Backöfen zunehmend an Bedeutung und gerieten in Vergessenheit.

Das 21. Jahrhundert brachte jedoch eine Trendwende in Sachen Ernährung. Regionalität als Qualitätsmerkmal, Slow/ True Food Bewegung und der Trend zur Selbstversorgung könnten dem Backofen wieder seine Funktion zurückgeben.

Der Erhalt der noch vorhandenen Backöfen als Beispiel bäuerlicher Architektur in Tirol erscheint unter diesem Aspekt höchst interessant. Unsere Backöfen waren noch vor nicht allzu langer Zeit in Betrieb. Das Obsteiger Chronikteam will die Geschichten rund um die Backöfen in unserem Dorf sammeln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s