Hannes Metnitzer stellt aus

Unter dem Titel Konvergenzen stellt Hannes Metnitzer noch bis zum siebten Oktober einige seiner Werke aus. Die Annäherung des Gegensätzlichen im Sinne einer besseren Lösung gelingt in Alltag und Politik manchmal sehr schwer, zu festgefahren in ihren Meinungen, zu wettbewerbsorientiert sind manchmal die handelnden Personen. In den Werken Hannes Metnitzers entsteht aus der manchmal überraschenden Verbindung von scheinbar Gegensätzlichem etwas unerwartet Neues.

Viele Freunde und Wegbegleiter von Hannes waren am vergangenen Freitag zur Vernissage seiner Ausstellung gekommen. Statt der sonst üblichen Laudatio überreichte Barbara Votik im Namen des Vorstandes des Kunst-Werk-Raum Mieming ein kniffeliges Puzzle, das ihn noch länger an die schönen Zeiten als Obmann des Vereins Kunst-Werk-Raum Mieming erinnern würde.

Der Vorstand des Vereins war am 19.03.2018 zurückgetreten. Um den laufenden Ausstellungsbetrieb zu sichern, führt der alte Vorstand den Verein jedoch bis zur Neuwahl im November interimistisch weiter.

KunstWerkraum_Gründung

so hat alles angefangen …

Den heurigen bereits stattgefundenen sieben Ausstellungen werden noch drei folgen:

Prag Sabine/Domoradzki Eva

Video/Fotografie

Vernissage: 12.10.2018, 19 Uhr,13.10. bis 28.10.

Pabst Monika

Malerei

Vernissage: 09.11.2018, 19 Uhr, 10.11. bis 25.11.

Karl und Anton Zauner

Druckgrafik/Objekt

Vernissage: 30.11.2018, 19 Uhr, 01.12. bis 16.12.

mehr Berichte unter:

https://www.obsteigaktuell.info/2018/09/27/vernissage-hannes-metnitzer-im-mesnerhaus

http://www.tt.com/kultur/kunst/14844376-91/mesnerhaus-obmann-steht-selbst-im-rampenlicht.csp

https://www.chronik-obsteig.at/

Die neue Obsteiger Chronikwebsite ist jetzt online und öffentlich ohne Passwort frei zugänglich.

Die neue Webseite steht unter dem Motto Chronik zum Mitmachen. Ausgehend von der Gegenwart wollen wir Obsteiger und Obsteigerinnen in die Obsteiger Vergangenheit schauen, Gegenwärtiges festhalten, um uns eines Tages gemeinsam erinnern zu können.

Über das Kontaktformular können jederzeit und von überall her Fotos und Texte hochgeladen werden. Das Chronikteam freut sich schon auf eure Beiträge.

Kontaktformular_chronik

Sollte sich aus der Arbeit ein touristischer Mehrwert für unser Dorf ergeben, umso besser.

Die neue Chronik ist für Jung und Alt interessant sein und lädt zum Mitmachen ein. Als eine Art kollektives Gedächtnis unseres Dorfes kann sie vielleicht auch ein kleiner Beitrag zur nachhaltigen Festigung unserer Dorfidentität sein.

Das Obsteiger Chronikteam (Sabine Ortner, Leitung; Hannes Faimann, Stellvertreter; Herbert Krug, Kassa; Toni Riser, Kassaprüfer; Klaus Rieser, Ilka Ebbert und Martha Witsch) lädt alle herzlich ein zur Mitarbeit,  gerne auch  projekt- oder themenbezogen.

Viel Spass beim Durchklicken!

https://www.chronik-obsteig.at/

 

Mehr zum Thema:

http://www.tt.com/panorama/gesellschaft/14833722-91/in-obsteig-liest-man-die-chronik-jetzt-auch-online.csp

https://www.rundschau.at/obsteiger-gemeindechronik-ist-online/

http://www.meinmonat.at/

http://chronist.tsn.at/

Chronik 2017 in Ötz präsentiert

Nach dem Motto Learning from the Best besuchten einige Mitglieder des Obsteiger Chronikteams die Präsentation der gerade eben fertiggestellten Chronik 2017 in Ötz.

Sieghard Schöpf.JPG

Quelle: http://www.oetz.tirol.gv.at/Unser_Oetz/Chronik/Unser_Chronist

Der Ötzer Chronist Sieghard Schöpf führte durch den Abend, musikalisch begleitet durch  die Männerschola Ötz.

Präsentation Dorfchronik Ötz_Männerschola

Viele Ötzer waren gekommen, um sich gemeinsam an das Jahr 2017 zu erinnern. Fast jeder der Anwesenden fand sich auf irgendeinem Foto wieder. Dieses Interesse der Bevölkerung an seiner Arbeit, sei die Motivation, die manchmal recht aufwändige Tätigkeit eines Ortschronisten auszuüben. Unbedingt  erforderlich sei aber auch die Mitarbeit aller Ötzer, wenn sie ihre Geschichten dem  Chronisten erzählten und Fotos zur Verfügung stellten. Für die Ötzer Chronik 2017 wurden nicht weniger als 294 Veranstaltungen erfasst und rund 6000 Bilder aufgenommen. Finanziert wird das Projekt durch die Gemeinde Ötz.

Das Obsteiger Chronikteam (Sabine Ortner, Hannes Faimann, Herbert Krug, Toni Riser, Klaus Rieser, Ilka Ebbert und Martha Witsch) hat  sich das engagierte Ziel gesetzt, beginnend mit dem Jahr 2018 ebenfalls  ein Obsteiger Jahrbuch herauszugeben.