Gemeinderat für Umwidmung im Weiler Wald

In seiner gestrigen Sitzung hat sich die Mehrheit der Obsteiger Gemeinderäte für eine Umwidmung des Grundstücks Nr. 5547 im Weiler Wald ausgesprochen. Die auf Antrag des Bürgermeisters schriftliche und geheime Abstimmung ergab 9 Ja-Stimmen, 3 Nein-Stimmen und 1Stimmenthaltung für die Umwidmung.

Umwidmung von rund 1.336 m2 von Freiland gern. § 41 TROG 2016 in Sonderfläche für sonstige land- oder forstwirtschaftliche Gebäude und Anlagen, § 47 TROG 2016, Festlegung Gebäudearten oder Nutzungen, Festlegung Zähler: 5, Festlegung Erläuterung: Geflügelstall

Nächste Schritte. Auflageverfahren.

Der Beschluss liegt nun für 4 Wochen öffentlich im Gemeindeamt zur Einsichtnahme auf. Er wird nur rechtswirksam, wenn innerhalb der Auflegungs- und Stellungnahmefrist keine Stellungnahme zum Entwurf von einer hierzu berechtigten Person oder Stelle abgegeben wird.

Es ist das Wesen unserer Demokratie, dass Bürger und Bürgerinnen über Rechtsmittel verfügen, um gegen Entscheidungen von Behörden und Instanzen vorgehen zu können. Diese formalisierte und an Fristen gebundene Form der Anfechtung charakterisiert die Entscheidungsfindung im Rechtsstaat.

Bebauungsplan und Genehmigung durch das Amt der Tiroler Landesregierung

Der Obsteiger Gemeinderat nimmt die Ängste und Bedenken der Anrainer des geplanten Geflügelstalls sehr ernst. Mit dem Bebauungsplan steht ihm ein geeignetes Instrument zu Verfügung, um für das Projekt „weilerverträgliche“ Rahmenbedingungen vor zugeben.

Das weitere Verfahren sieht abschließend die Genehmigung durch die nächsthöhere Instanz, das Amt der Tiroler Landesregierung vor.

Die Vorkommnisse der vergangenen Tage haben gezeigt, dass viele Bürgerinnen und Bürger das Vertrauen in die Entscheidungskompetenz ihrer Mandatare anscheinend verloren haben und deshalb auf basisdemokratische Instrumente wie Unterschriftensammlungen, Petitionen, Versuche der Einflussnahme auf Gemeindeäte und Gemeinderätinnen zurückgegriffen haben.

Dieses Vertrauen gilt es zurückzugewinnen.

Quellen der nachstehenden Reaktion: tt.com, rundschau.at

3 Gedanken zu “Gemeinderat für Umwidmung im Weiler Wald

  1. Sehr besorgniserregend macht mich, und sicherlich auch viele andere, das Abstimmungsergebnis unseres Gemeinderates. Ist unser Obsteig jetzt wirklich schon so weit in den Abgrund gesunken, dass sich die gewählten Bürgervertreter für eine Massengeflügelfabrik mehr einsetzen, als für die Bedürfnisse und Anliegen der Bewohner eines ganzen Weilers? Zutiefst enttäuscht fühlt man sich hier von der Gemeindevertretung verlassen und hintergangen. Zur nächsten Gemeinderatswahl in ca.15 Monaten wollen dann alle Gemeinderäte wieder gewählt werden, aber ich bin mir sicher, die Wähler haben ein gutes Gedächtnis.

    Gefällt mir

  2. Ich möchte mich bei Bürgermeister Hermann Föger, bei Vize-Bürgermeister Alexander Egger und bei der Gemeinderätin Marlies Witsch für das Vertreten der Interessen der Bewohner von Wald bedanken.
    Allen anderen wünsche ich: „Lasst euch die Hendel gut schmecken!“

    Gefällt mir

  3. Sich als Obsteiger Bürger in möglichst sachlichen Gesprächen mit GemeinderätInnen darum zu bemühen, von diesen gehört zu werden, sehe ich nicht als (- unverschämten?, ungesetzlichen?) „Versuch der Einflussnahme“ der tatsächlich Betroffenen. Solche Unterredungen zählen zu den Pflichten unserer Gemeindevertreter!
    Hier ein Dank an all jene, die sich diesen Gesprächen gestellt haben und stellen werden.
    Welche Gründe einzelne Gemeinderäte dazu bewogen haben, für einen derartigen Geflügelmastbetrieb in unmittelbarer Nähe zu Wohnhäusern zu stimmen, ist mir noch ein Rätsel.

    Andreas Herrmann, Wald

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s